• Krisen, die krank machen – Steigenden Fehlzeiten durch psychische Krankheiten

    Die Deutschen sind gestresst. Stets vernetzt mit dem Smartphone leben sie doch immer isolierter. Sie trinken zu viel Alkohol, machen zu wenig Sport, dafür viel zu viele Überstunden: Es vergeht kaum eine Woche, in der sich nicht eine Studie oder Umfrage mit dem Lebensgefühl und den Verhaltensweisen der Menschen beschäftigt – und mit den vermeintlich negativen Folgen. Eine davon: Die psychischen Erkrankungen, allen voran die Depressionen, nehmen stark zu.

    WAZ, Birgitta Stauber

    Weiterlesen bei WAZ.de

    Comments are closed.