• 2012 waren in Deutschland psychische Störungen für mehr als 53 Millionen Krankheitstage verantwortlich

    2012 waren in Deutschland psychische Störungen für mehr als 53 Millionen Krankheitstage verantwortlich.

    Bereits 41 Prozent der Frühverrentungen haben psychische Ursachen.Die Wirkungszusammenhänge zwischen Arbeitsbedingungen einerseits und psychischen Störungen andererseits sind in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus von Wissenschaft, Öffentlichkeit und Politik gerückt. Die aktuelle Diskussion gründet vor allem auf der Annahme, dass immer mehr Erwerbstätige durch steigende Anforderungen und zunehmende Belastung der Arbeit an Stress und psychischen Beschwerden leiden und infolgedessen erkranken. Der Stressreport Deutschland geht nun der Frage nach, in welchem Umfang Beschäftigte in Deutschland derzeit psychischen Anforderungen und psychischer Belastung in der Arbeit ausgesetzt sind.

    Lesen Sie weiter im
    Stressreport 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz

    Comments are closed.