• Wie das Chronische Erschöpfungssyndrom das Hirn verändert

    Wie das Chronische Erschöpfungssyndrom das Hirn verändert; Müdigkeit, Schlafstörungen und verringerte Leistungsfähigkeit – solche Symptome können auf das Chronische Erschöpfungssyndrom hindeuten. Lange wurden Erkrankte schnell als Hypochonder abgetan. Jetzt wiesen Mediziner nach, dass das Leiden sogar das Gehirn der Patienten verändert.

    Lesen Sie weiter bei
    Lit/DPA, Focus-Online

    Comments are closed.